top of page

Kostenlose Cliparts - witzige Blumentöpfe für dich!

Ich dachte immer, ich kann nicht zeichnen. Aber Cliparts liebe ich! Und ich finde, Blumentöpfe haben mehr Anerkennung verdient!

Blumentopf gratis zum download Clipart Blumen Topf für Arbeitsblätter
Blumentöpfe haben auch Gefühle!

"Damit gewinnst du keinen Blumentopf" - das bekannte Sprichwort wird diesem schönen Gebrauchsgegenstand echt nicht gerecht, denn Blumentöpfe können wir doch alle gut gebrauchen!


Als kleine Aufmunterung für zwischendurch und für die Gestaltung deiner Arbeitsblätter bekommst du hier ein paar witzige Blumentöpfe geschenkt. Ja, sie haben meistens ziemliche Launen - aber gehört das nicht zum Leben dazu? Müssen Blumentöpfe immer niedlich und nett sein? Nö! Auch sie dürfen Emotionen zeigen. lachen, weinen und meckern - das alles tun wir ja auch - und das darf auch unseren Blumentöpfen gegönnt sein :-))


Ich zeichne seit einiger Zeit gern meine eigenen Cliparts und verwende sie auch gern in meinen Materialien bei eduki. Zum Beispiel in den witzigen "Geschichten vom Hühnerhof". Diese Arbeitsblätter zum kreativen Schreiben in der Grundschule spiegeln meine große Liebe für das Federvieh wieder (ich habe so zwischen 50 und 80 Hühner und Puten ... so genau weiß das niemand - die Tendenz ist jedenfalls steigend...) Ach so... die Hühner, die ich dafür gezeichnet habe, kannst du hier kostenlos bei eduki herunterladen.



So kannst du diese Blumentopf - Cliparts in der Grundschule verwenden. Und das nciht nur im Frühling!


Blumentöpfe als Clipart können auf vielfältige und kreative Weise in der Grundschule verwendet werden, um Spaß und Engagement zu fördern. Einige Blumentöpfe ziehen Grimassen odershcuen lustig daher, andere sind neutral gehalten, so dass deine Klasse selbst kreativ werden kann. Hier sind einige witzige Ideen für die Verwendung meiner Cliparts in deinem Unterricht:


  1. Belohnungsgarten: Erstelle einen "Belohnungsgarten" an der Klassentafel. Jedes Mal, wenn die Klasse ein Ziel erreicht oder positives Verhalten zeigt, kann ein Blumentopf-Clipart hinzugefügt werden. Wenn der Garten voll ist, könnten die Schüler eine besondere Belohnung erhalten.

  2. Wachstumsdiagramm für Lesen oder Mathematik: Verwende Blumentöpfe, um ein Diagramm für den Lesefortschritt oder Mathematikübungen zu gestalten. Jedes Mal, wenn ein Schüler ein Buch beendet oder eine bestimmte Anzahl von Aufgaben erfolgreich löst, kann ein Blumentopf für das "Wachstum" hinzugefügt werden.

  3. Selbstbewässernder Erfolg: Erkläre den Schülern, dass ihre Anstrengungen wie Blumen sind, die Wasser brauchen, um zu wachsen. Jedes Mal, wenn ein Schüler eine herausragende Leistung erzielt oder eine besondere Anstrengung zeigt, kann ein Tropfen "Wasser" in den Blumentopf-Clipart gezeichnet werden.

  4. Blumentopf-Charaktere: Lass die Schüler kreative Blumentopf-Charaktere gestalten. Sie können Gesichter, Arme und Beine zeichnen, um den Blumentopf lebendig wirken zu lassen. Verwende diese Charaktere dann in der Klasse, um Geschichten zu erzählen oder kleine Theaterstücke aufzuführen.

  5. Wortschatz-Blumentöpfe: Erstelle individuelle Blumentöpfe für jeden Schüler und fordere sie auf, Wörter, die sie neu lernen, auf die Blumenblätter zu schreiben. Der Blumentopf wird dann zu einem visuellen Wortschatz-Verzeichnis.

  6. Blumen-Countdown: Erstelle einen Blumentopf-Countdown bis zu einem besonderen Ereignis, wie einem Ausflug oder einer Feier. Jeden Tag wird ein Blumenblatt abgerissen oder farbig markiert, um den Fortschritt zu verfolgen.

  7. Klassengarten-Geschichte: Lass die Schüler zusammen eine Geschichte über einen magischen Klassengarten schreiben, in dem Blumentöpfe als lebendige Charaktere auftreten. Dies könnte als gemeinsames kreatives Schreibprojekt dienen.

Wie setzt du meine kostenlosen Cliparts ein? Hast du kreative Ideen für die Verwendung im Unterricht? Lass es mich doch gern in den Kommentaren wissen!



Du möchtest eigene Cliparts zeichnen, meinst aber, du hattest kein Talent? Oder dir fehlen die Ideen? So ging es mir früher auch!


Eigene Cliparts und Doodles zu erfinden ist eigentlich gar nicht so schwer. Ein bisschen Fantasie und eine Procreate App machen es sogar Ungeübten wie mir recht leicht, eigene kleine Werke zu erschaffen. Und obwohl ich immer gedacht habe, dass mein zeichnerisches Talent sich auf kunterbunte Blumenwiesen und Schafe mit krummen Beinen beschränkt, macht mir die kreative Beschäftigung am iPad doch einen riesigen Spaß. Ich habe mir aber ehrlich gesagt ein bisschen Nachhilfe geholt. Es ist ja schon ein riesiger Unterschied, wenn man im Comic - Stil zeichnen möchte! Im Kunstunterricht haben wir so was jedenfalls nicht gelernt. Meine Kunstlehrerin stand eher auf Aquarell, auf Drucktechniken und überhaupt auf alles aus der "alten Schule". Sketchnotes, Doodles und Cliparts hötte sie damals wohl als "modernen Quatsch" abgetan. Schade eigentlich!


Der super hilfreiche Onlinekurs